Die Küche 4

  • Kassandras Reich.


    Betritt man die Küche liegen an der linken Wand Ofen und Herd, groß genug um die stetig anwachsende Bewohnerzahl mit genug Essen zu versorgen. Neben dem Herd zieht sich bis in die Ecke des Raumes und unter dem Fenster gegenüber der Tür ein massiver Arbeitstisch entlang. In die Ecke ist eine Waschwanne eingelassen, über deren Rand zwei Hähne ragen.
    Daneben führt eine Tür in den Garten.
    An der rechten Wand steht ein gewaltiger Tisch mit einer langen Eckbank, an der alle Bewohner des Hauses Platz finden, wenn sie sich zu den Essenszeiten hier versammeln.
    Ansonsten wird dieser Platz genutzt um Wäsche zusammenzulegen, Kinder zu parken oder gemütlich Tee zu trinken


    -> Vorgänger

    Leb wohl - alter Mann. Wir hatten es nicht immer einfach, aber ich vermisse dich furchtbar.

  • "Du hast es an Respekt vermissen lassen? Hat sie versucht dich zu fressen?" Er lacht, "das sähe ihr ähnlich. Aber wann bist du nach Montralur gereist, und womit? Ich war doch nur ein paar Tage nicht im Haus."

    CETERVM CENSEO OVTILISTEM ESSE DELENDAM
    OMNIVM RERVM PRINCIPIA PARVA SVNT


    GEEK CODE: GO d- s+(+)>+:+ a C++ UL P L++ E W++ N o-- K w O-- M- V PS+ PE++ Y+ PGP+ t+ 5+ X R++>+++ tv+ b+ DI--- D G e++ h---- r+++ y

  • Ich habe doch die Magier aus Ronin hier... und einige davon sind in der Lage den Nebel zum Resien zu nutzen... und so bin ich mit dem Nebel dorthin gereist... und ja, ich war vielleicht etwas Respektlos... aber eigentlich war sie nur dumm. Jeder weiß, das man im normalvall eine Schwester oder einem Bruder die Waffen nicht nimmt. Und bevor ich sie warnen konnte hatte sie mir meine Dolche wegnehmen lassen... Ich hatte nicht mal Zeit sie zu warnen.. und so ließ ich es erst mal... aber es ist niemandem etwas passiert...

  • Er macht ein besorgtes Gesicht. "Das ist nicht ganz richtig. In meinem Haus wurde niemandem die Waffe genommen. Im HAus des Drogorn tragen nur jene Waffen denen er bedingungslos vertraut. Wenn Amentia sich dieser Methoden bedient, scheint sie mit dem Rücken zur Wand zu stehen." Er dreht sich zur Hausherrin, " Kassandra, sag an, möchtest du und Malglin heute zur Grundsteinlegung kommen? Wir werden danach die Fundamente giessen. Dann kann ich dir endlich zeigen was fliessender Stein ist."

    CETERVM CENSEO OVTILISTEM ESSE DELENDAM
    OMNIVM RERVM PRINCIPIA PARVA SVNT


    GEEK CODE: GO d- s+(+)>+:+ a C++ UL P L++ E W++ N o-- K w O-- M- V PS+ PE++ Y+ PGP+ t+ 5+ X R++>+++ tv+ b+ DI--- D G e++ h---- r+++ y

  • Auf jedenfall dachte ich sie wüsste mehr über mich wenn sie schon die Nachfolge von Sardos angetreten hat um zu wissen, dass meine Dolche nicht so einfach anzufassen sind... Ich habe nciht damit gerechnet das man sie mir abnimmt... noch dazu war sie auf einem Schiff und lies mich mit einem kleinen Ruderboot herüber bringen und auf halben Weg hat sie das Boot beschossen, so das wir schwimmen mussten... Es war also alles andere als ein guter Start zu einer wunderbaren Freundschaft...


    Arsinoe grinste...


    Na ja... wir werden sehen wie es weitergeht

  • "Ja, gerne", antwortet Kassandra Baul. Da so viele helfende Hände bereit waren, die Kinder zu versorgen hat sie sich einfach dazugesetzt.
    "Hast du was von Talris gehört?", fragt sie Arsinoe.

    Vergiß nie...
    daß die Erde sich danach sehnt von deinen bloßen Füßen berührt zu werden,
    und daß der Wind es liebt in deinem Haar zu spielen

  • Kassandra sinkt erleichtert zusammen.
    "Das ist gut", sagt sie. Ihr Blick wandert zu Jala am Spülstein und sie runzelt die Stirn.
    "Jala, hast du gefrühstückt?", fragt sie sie. Das Mädchen dreht sich zu ihr um, schaut erstaunt und schüttelt den Kopf.
    "Dann laß das blöde Geschirr für Cordo übrig, der tut sowieso zu wenig! Setz dich her und iß was."
    Das Mädchen muß lächeln und setzt sich neben die Kinder an den Tisch. Genau an die entgegengesetzte Seite von Bauls Sitzplatz, den sie sich jetzt auch gar nicht traut anzuschaun.

    Vergiß nie...
    daß die Erde sich danach sehnt von deinen bloßen Füßen berührt zu werden,
    und daß der Wind es liebt in deinem Haar zu spielen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kassandra ()

  • Er wartet bis sich eine Pause zwischen Kassandra und Arsinoe ergibt. "Gut, dann bitte ich dich und deinen Haushalt zu meiner Baustelle. Zur elften Stunde, in Ordnung?"

    CETERVM CENSEO OVTILISTEM ESSE DELENDAM
    OMNIVM RERVM PRINCIPIA PARVA SVNT


    GEEK CODE: GO d- s+(+)>+:+ a C++ UL P L++ E W++ N o-- K w O-- M- V PS+ PE++ Y+ PGP+ t+ 5+ X R++>+++ tv+ b+ DI--- D G e++ h---- r+++ y

  • "Nur eine kleine Zeremonie im engsten Kreis. Ich möchte das du etwas mitbringst. Etwas das man als physischen Ausdruck deiner Wünsche für das neue Haus und seine Bewohner sehen kann. Ich werde euch dort sehen, es ist noch viel vorzubereiten." Er wendet sich zur Jala. "Ich sehe dich dann auch dort. Zur elften Stunde."

    CETERVM CENSEO OVTILISTEM ESSE DELENDAM
    OMNIVM RERVM PRINCIPIA PARVA SVNT


    GEEK CODE: GO d- s+(+)>+:+ a C++ UL P L++ E W++ N o-- K w O-- M- V PS+ PE++ Y+ PGP+ t+ 5+ X R++>+++ tv+ b+ DI--- D G e++ h---- r+++ y

  • Jala nickt. "Ja."
    Kassandra lächelt. "Ist gut, mir fällt schon was ein. Dann laß dich nicht aufhalten, wenn du noch so viel zu tun hast."

    Vergiß nie...
    daß die Erde sich danach sehnt von deinen bloßen Füßen berührt zu werden,
    und daß der Wind es liebt in deinem Haar zu spielen

  • "Ich glaube nicht, danke." Er steht auf, strubbelt Ancale durchs Haar und verläßt Küche und Haus, zur Baustelle.

    CETERVM CENSEO OVTILISTEM ESSE DELENDAM
    OMNIVM RERVM PRINCIPIA PARVA SVNT


    GEEK CODE: GO d- s+(+)>+:+ a C++ UL P L++ E W++ N o-- K w O-- M- V PS+ PE++ Y+ PGP+ t+ 5+ X R++>+++ tv+ b+ DI--- D G e++ h---- r+++ y

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Baltharsar ()

  • Jala schaut ihm noch eine Weile hinterher, nachdem sich die Tür geschlossen hat.
    In der Küche nimmt das Chaos derweil seinen Lauf. Die drei großen Kinder machen sich schulfertig.

    Vergiß nie...
    daß die Erde sich danach sehnt von deinen bloßen Füßen berührt zu werden,
    und daß der Wind es liebt in deinem Haar zu spielen

  • Liri kommt im Nachtgewand und Hausschuhen zur Küchentür herein....


    "Morgen Küche,
    ist noch ein Kaffee da?"


    Schaut leicht durcheinander drein


    "Ich glaub Maglors Gerstensaft war schlecht....So was hab ich ewig nicht mehr zusammengeträumt..."


    Setzt sich halb abwesend auf die Sitzbank

  • Ich weiß auch nicht...Das Bier war eigentlich richtig lecker....Allerdings hab ich da ganz komische Erinnerungen an gestern....Oder war das doch nur ein Traum?!...Das kann ich nicht wirklich erlebt haben....


    Da war irgend eine Fremde die Mori etwas von Amazonen und Frauen die nur Frauen gebären erzählte....Nackte Männer in Miststiefeln und das Wiesel die meinte ihr Name wäre Gwenwyfar....Das paßt irgendwie alles nicht wirklich zu sammen

  • "Schwester, du träumst komische Sachen. Der Gerstensaft muß wirklich schlecht gewesen sein... Guten Morgen. Setzt euch. Wollt ihr Frühstück?", begrüßt Kassandra die Elbinen.
    Falas, Estolad und Samira packen ihre Sachen zusammen und machen sich auf den Weg zur Schule. Jala, die fertig ist mit frühstücken sammelt mit Thyra schon mal Geschirr ein und beginnt aufzuräumen.

    Vergiß nie...
    daß die Erde sich danach sehnt von deinen bloßen Füßen berührt zu werden,
    und daß der Wind es liebt in deinem Haar zu spielen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kassandra ()