Beiträge von Brak-Zuss

    Das Herbst-Turnier



    Bogenturnier
    mit Markt und Spectaculum für Gro
    ß und Klein


    02.-04. September
    2016


    Jugendzeltplatz
    Steinbachtalsperre


    53881 Euskirchen







    Bogenturnier
    mit Markt und Spectaculum für Gro
    ß und Klein





    Hallo und
    herzlich willkommen liebe Spielerinnen und Spieler auf unserer hoffentlich
    kinderfreundlichsten Veranstaltung, diesmal am Nordrand der Eifel!



    Ihr seid
    eingeladen, uns ein weiteres Mal auf einem „Herbstturnier“ des LT-Eifel e.V.
    mit eurer Anwesenheit zu erfreuen.
    Zum
    sechsten Mal rufen „Die Yorks“ dazu auf, sich an einem der cambrischen
    Feiertage, dem „Bowman´s Day“, etwas Gutes zu tun und sich Spielereien mit
    scharfen Pfeilen sowie anderem hinzugeben.


    Diesmal
    werden wir zum Bowman´s Day einen cambrischen Markt anbieten! Das bedeutet:


    Ein Stand
    zum Erwerb von gebrauchten LARP- und/oder Reanectement-Sachen, wo wir unsere
    und (wenn ihr wollt) auch eure Sachen feilbieten


    Ihr könnt selbst eure Sachen zum Verkauf feilbieten


    Zum höchsten Feiertag Cambrias findet wie gewohnt das
    Herbstturnier statt. Ihr könnt testen, wie es ist, mit scharfen (!) Pfeilen zu
    schießen und evtl. etwas dabei gewinnen


    Eine Kinder
    Bespassung , unabhängig
    von den Erwachsenen


    10: NSC ja Vollverpflegung
    40: SC ja Vollverpflegung
    60: SC einfach nein Selbstverpflegung



    Weitere Infos, Flyer und Anmeldung unter


    www.montralur.de

    Tja bin dumm umgeknickt und habe mir nicht schlimm was dabei gedacht.Und weil man ja soviel auf der Arbeit zutuen hat nicht direkt zum Doc.So bin ich dann erst 1.Woche später hin das war dann am 8.Juli....Rötgen und glücklicherweise auch noch einen Termin am 16.7.für ein MRT bekommen,tja und heute die frohe Botschaft erhalten.


    Tja und meinem Chef ist das dann sauer aufgestoßen.Das schlimmste daran ist das ich seid 22.Jahren in dem Betrieb bin "UND NOCH NIE LÄNGER ALS 5.TAGE KRANG WAR!!!"

    So CoM fällt für mich flach....2.facher Sehenanriss u.Mikrofraktur im r.Fuß.Krank geschrieben bis 19.08 u.zum tragen eines Airwalker verdammt.Chef ist total ausgeflippt u.meinte man kann sich ja auch "Krank schreiben lassen!!!" um schön zu Hause zubleiben......Hallo gehst noch!......ich könnte kotzen......rest der Jahresconplanung lieg erstmal flach.

    Ciryon war in tief in seine Arbeit vertieft,als urplötzllich etwas in seinem Innern leise nach ihm rufen würde.Er versuchte dies Ablenkung zuvergessen,doch es war merklich und unaufhöhrlich dabei wieder zukehren.Ciryon versuchte sich nun darauf zu konzentrieren.

    "Ja das werden wir und es tut mir Leid das ich grad nicht mehr Zeit aufbringen kann für euch beide."
    Ciryon erhob sich und verabschiedete sich von beiden mit einer sanften Umarmung.

    "Gut dann überlasse ich euch beiden Ancalima,Falas und Estolad....sofern die beiden zurück wollen.Wie du reist ist deine Sache,ich selber werde in ein paar Tagen nachkommen,falls ihr noch etwas benötigt laßt es mich wissen.Ein Bote wir euch dann zum Zimmer Ancalimas bringen Er warte vor der Halle!"

    "Vielleicht sollten die Beiden noch einwenig hier bleiben bist Ancalimas Geist sich erholt hat.Aber wenn du sie auch mitnehmen möchtes kannst du das sicherlich tuen.Doch was meinst Du mit einen schnelleren Weg nach Hause.Meinst die Magie?"

    "Mir ergeht es genau wie Malglin,ich habe viel zutuen in diesen Tagen.Ancalima ist wohl mit den Gouldin aneinander geraten und man hatte sie unter die Erde gezogen,doch konnte man sie unter aufbringen gemeinsamer Kräften zurück holen.Eine Karawane von Freunden hat sie hierher zurück gebracht.Ich ahbe sie in ihr altes Zimmer bringen lassen damit sie sich ausruhen konnte.Körperlich schein es ihr gut zugehen aber ich denke ihr Geist braucht noch etwas mehr Zeit.Ich wollte in den nächsten Tagen mit einer Gruppe Soldaten aufbrechen um sie zurück nach Amonlonde zubringen und Gespräche mit Malglin zuführen.Er hat darum gebeten das auch Vertreter Montralurs bei diesem Treffen anwesend sein sollten.Wenn Du wünscht überlasse ich euch Ancalima."

    Ciryon blickte zu den Gästen und erkannte sie,dann danke Er dem Boten und trat auf Kassandra zu.


    "Kassandra......schön dich hier einmal wiederzusehen lange ist es her.Verzeih aber mir wurde dein kommen nicht früher gemeldet.Ihr wollt zu Ancalima wie der Bote berichte......tja sie hat viel erlebt seid sie aus Forlond aufgebrochen ist und leider war es etwas zuviel.Doch setzt euch beide Bitte!"
    Ciryon bot den beiden einen Stuhl an.

    Kurz darauf erreichten sie die Halle der Offiziere.


    "Verzeiht Herr,ich traf diese beiden Damen,die auf der Suche nach Lady Ancalima sind und dachte ihr sollte zuerst mit ihnen sprechen."
    Der Bote verneigte sich und führete die Beiden weiter hinein an den Tisch.

    Der Hüter war vertieft in der aufarbeitung einiger Anliegen und Anfragen der Völker von Montralur.Berichte aus allen Teilen der Insel lagen vor ihm und Ciryon wußte nicht wo er anfangen sollte Hilfe zu entsenden.Wichtig war aber im Moment das der Untoten Herrscharen im Norden einhalt geboten wurde.Berichte über weiter Überfälle blieben gottlob aus.Desweiteren mußte Er das Schiff klar machen lassen in Glessar um Ancalima zurück nach Amonlonde zubringen.

    Etwas überrascht von der kurzen Bitte der beiden Frauen antwortet Er ihnen.


    "...oh verzeiht die Damen,sicher kann ich euch zum Zimmer der Dame Ancalima führen.Doch ich fürchte das Ancalima nicht in der Lage ist mit euch zusprechen,Sie ist schwach und schläft.Der Reichshüter Ciryon hat befohlen das Ancalima sich ausruhen muß,da Er sie bald zurück nach Amonlonde bringen wird.Der hohe Hüter befindet sich im Saal der Offiziere,wenn ihr es wünscht bringe ich euch erst dort hin!"
    Der junge Man deutet den Weg an.

    Garath begrüßte die beiden Männer und wandte sich nun an Malglin.


    "Nun Malglin Damar die Priesterschaft sieht mit Sorge auf die Probleme hier im Norden.Die Untoten sind nicht auf Wunsch der Götter aus ihren Gräbern erwacht.Und auch Vampire hat es auf Montralur nicht gegeben,sie stammen aus anderen Ländern.Dies erzürnt die Götter....besonders Ma`oru.Er ist der Gott über Leben und Tod,doch der Untod wiederstrebt seinen Ansichten.Der Glaube spielt eine wichtige Rolle,doch ist die Priesterschaft ist nicht hier um montralurischen Glauben den Bewohnern aufzuzwingen.Aber man sollte ihn zumindestens Verstehen und die einzelnen Götter kennen und für was sie stehen.Mit der Gabe Ma`oru`s kann ich den Untoten einwenig Einhalt gebieten und ihre Seelen erlösen.Doch am muß das Übel beim Ursprung packen damit die Toten in ihren Gräbern bleiben.....Sagt mir was wißt ihr über den Ursprung der Untoten!"