HIlfee

  • Hay liebe Mitlarper :)


    Ich heiße (ot) Timo bin 22 komme aus den raum Bielefeld,
    ich wollte mal mein herzens wunsch ein Mönch spielen.
    Denke mal die ersten Con als heiler mit den Charakter.
    Ich google schon seit 3 Monaten und finde keine Passende Larp Religion.
    Meine Idee vom Heilmönch ist mit Salben zu hantieren sprich Talkum Wasser gemisch und mit Früchten das Verletzten dasein versüßen.
    Könnt ihr mir eine paar tipps bei Religion auswahl oder vlt schon welche votschlagen :) ? liebe grüße Timo

  • Ist nur ein vorschlag von vielen Tausenden:


    Das Aventurische Götterpantheon (Das schwarze Auge), Dort ist die Göttin Peraine für die Heilkunst und den Ackerbau zuständig.


    Das Pantheon hat den großen Vorteil, das es sehr detailiert ausgearbeitet ist, und es auch eine hohe Wahrscheinlichkeit gibt, auf Larps Leute zu treffen, die ebenfalls nach aventurischen Hintergrund spielen.


    Allerdings solltest Du dir dafür einiges von DSA durchlesen.


    Ich würde Dir hier die "Wiki Aventurica" ans Hertz legen.


    Gruß Luriel

  • Bielefeld?! Bielefeld gibts doch gar nicht.


    Hallo Timo erst mal.


    Es gibt in etwa so viele Larpreligionen wie Larper und noch etwas mehr. Es ist grundsätzlich ein guter Gedanke, nicht noch eine zu bauen sondern sich einer bestehenden anzuschließen. Jedoch ist es dann ratsam, bei den "Erfindern" der Larpreligion nachzufragen, ob das für die okay ist.


    Das ist obsolet, wenn du die ganz großen nimmst: Sowas wie Ceridentum und eben das von Luriel genannte aventurische Pantheon. Einlesen solltest du dich aber auch in diesem Falle. Am einfachsten sind wahrscheinlich in der Tat die aventurischen Zwölfgötter ;)

  • Beim Ceriedentum sollte man aber auch erwähnen, das die fanatische "Anti-Magier" (Also ich meine Cleriker, die gegen Magie vorgehen) sind und magier am liebsten sehen, wenn sie lichterloh auf nem Scheiterhaufen brennen. :D

  • Jein, Luriel ;) Es gibt sehr viele verschiedene Formen des Ceridentums. Es gibt die von dir genannten, aber auch solche, die eher moderat sind. Mit einer gewissen Skepsis muss man aber definitiv rechnen und als "Anfängerreligion" für ohne Gruppe ists sicherlich nicht so geeignet.

  • Grundsätzlich ist das Ceridentum quasi die Portierung eines mittelalterlichen Christentums ins Fantasy-LARP


    Es dreht sich alles um Heiligenverehrung, Buchreligion, Priester als Schriftgelehrte, Menschenzentrierung, Skepsis gegen Fremd(rassen), Übernatürlcihes und Magie
    Widersprecht mir bitte, wenn ihr einen ceridischen Elfen, Ork oder Kender findet.


    Kommt eher aus der Low-Power, Ambiente&AuthentizitätsEcke, aber es gibt auch fanatische Hexenjäger, PowerRitter und ähnlcihes..je nach vorherrschender Spielphilosophie, Region und Gruppe


    Ich habe als nichtceridischer Priester mit "guten" Ceridischen Bauern und Handwerkern immer viel Spielspaß....und Bannkreuzer zahlen gut, wenn sie dich nicht gerade verbrennen wollen.


    Zwölfgötter-Glaube kommt halt aus dem DSA Aventurien-Hintergrund und wird von daher viel bespielt. Man muss aber beachten, dass, wenn man nicht auf einem reinen und geschlossenen Aventurien-LARP ist, dass mit dem Alleingeltungsanspruch und der Autorität sooo nicht immer stimmt oder hingenommen wird.
    Leider kennen viele Spieler zu viel OT über diesen Glauben&Götter, was manchmal zu fiesen Vermischungen von OTund IT Wissen führt. Gehe davon aus, dass dein Gegenüber die Religon SEHR gut kennen könnte...besser als du.
    Ich muss mich immer extrem Bremsen.....


    "Auf den Glauben !
    Auf die Fünfe !
    Auf's Maul!

    Endergebnis der letzten dorlonisch-magonisch-Badaar-klerikalen Trickspruchfinderunde



    denkt dran: wir machen nur ein RollenSPIEL


    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Louie ()

  • Du hast ein sehr einfaches Dilemma


    Vor deinem ersten Con solltest du dir den Charakterhintergrund und Religion überlegen.


    Erst auf deinen ersten paar (!) Cons bekommt du ein Gefühl für Spielstil (deines umfelds, deiner Religion und dein eigener) und sieht evt andere Religionen.


    Religion ist im LARP vor allem etwas fürs Gruppen/Hintergrundsspiel, wenn man nicht gerade den großen Theologen macht.


    Eine Möglichkeit wäre, (ungebildeter) Mönch einer obskuren Heiligen zu sein (der milden Clara, des wohltätigen Therbuns..) ohne sich endgültig auf eine Religion festzulegen.
    Das schrammt aber schon hart an der Grenze von "eigener Religion" oder du musst darauf vorbereitet sein dass manche Spieler bzw IT Priester sehr genau nachfragen werden und viel darüber wissen möchten.


    Ich finde Religionsspiel sehr interessant, aber ich spiele auch einen HartCore-Theologen-Schriftgelehrten-Priester


    "Auf den Glauben !
    Auf die Fünfe !
    Auf's Maul!

    Endergebnis der letzten dorlonisch-magonisch-Badaar-klerikalen Trickspruchfinderunde



    denkt dran: wir machen nur ein RollenSPIEL


  • Zitat

    Original von Louie
    ... Man muss aber beachten, dass, wenn man nicht auf einem reinen und geschlossenen Aventurien-LARP ist, dass mit dem Alleingeltungsanspruch und der Autorität sooo nicht immer stimmt oder hingenommen wird. ...


    Aber ist das nicht bei allen Larp-Religionen so? ?(


    Auch die Dorlónier (bei denen es natürlich auch eine Göttin der Heilkunde gibt) sehen ihre Götter als die wahren Götter(benennungen) an ... ;)

  • Die heilige Kanne von Gieß! Und nur die. Jawohl. TAVERNA!


    Ähm. Nee. Nochmal. *zurückspul*


    Hi Timo :) (Darf ich ganz neugierig fragen, wo aus der Nähe von Bielefeld du kommst? Ich komm gebürtig nämlich auch aus der Ecke ;))
    Ich kenne eine Orga aus Bielefeld, nämlich Tirat Ment. Vielleicht lohnt es sich, sich da mal zu informieren - ich hab bei den Jungs mal NSC gemacht, ist ne nette Truppe.

  • Zitat

    Original von Shaifëa Indoryst
    ... Ich kenne eine Orga aus Bielefeld, nämlich Tirat Ment. ...


    Das kann ich unterschreiben. Jens ist ein echt netter Kerl und es schadet sicher nicht ihn anzuschreiben.


    Auch die Silvercroworga (http://www.silver-crow.de) ist in der Nähe von Bielefeld ansässig. Ich war ein paar Mal bei denen auf Con und auch das ist eine echt nette und lustige Gruppe.

  • ..selbst den Hydraköpfen der Bielefeldverschwörung :D


    "Auf den Glauben !
    Auf die Fünfe !
    Auf's Maul!

    Endergebnis der letzten dorlonisch-magonisch-Badaar-klerikalen Trickspruchfinderunde



    denkt dran: wir machen nur ein RollenSPIEL


  • ... die sich nach ihrer Anmeldung und absetzen eines Posts hier nie wieder blicken lassen. :rolleyes:
    Ach Kinder, seid ihr immer noch so naiv? Oder bin ich einfach zu alt für diesen... ach nee, das gehört hier gar nicht hin. :whistling:

    Vergiß nie...
    daß die Erde sich danach sehnt von deinen bloßen Füßen berührt zu werden,
    und daß der Wind es liebt in deinem Haar zu spielen

  • ..also ich mache das ja, weil ich gern klugkote... :thumbsup:


    "Auf den Glauben !
    Auf die Fünfe !
    Auf's Maul!

    Endergebnis der letzten dorlonisch-magonisch-Badaar-klerikalen Trickspruchfinderunde



    denkt dran: wir machen nur ein RollenSPIEL